Informationen zur Bestellung von Arzneimitteln

Rezepte einlösen

Rezepte einlösen

Rezeptpflichtige Arzneimittel bestellen Sie ganz einfach bei uns, indem Sie Ihr Original-Rezept per Post senden an:

Gesundviel Versandapotheke
Apotheke Bühlau
Bautzner Landstr.128
01324 Dresden

Gerne übernehmen wir für Sie das Porto, wenn Sie Ihre Rezept in den dafür angeforderten kostenlosen Freiumschlag stecken und an die Gesundviel Versandapotheke senden. Die Lieferung erfolgt schnellstmöglichst per DHL zu Ihnen nach Hause.

Freiumschläge anfordern

Unter folgendem Link können Freiumschläge angefordert werden: Freiumschläge anfordern

Bitte beachten Sie auch folgendes

Falls die Adresse auf Ihrem Rezept von Ihrer aktuellen Wohnadresse bzw. Lieferadresse abweichen sollte, legen Sie bitte eine Notiz mit der richtigen Adresse bei!

Prüfen Sie die Vollständigkeit und Gültigkeit Ihres Rezeptes und lassen Sie es bei Bedarf von Ihrem Arzt korrigieren: Ab dem Ausstellungsdatum sind Kassenrezepte 4 Wochen, Privatrezepte 3 Monate gültig.

Wir beliefern alle in Deutschland gültigen Kassen- und Privatrezepte. Aus Sicherheitsgründen versenden wir keine Betäubungsmittel sowie keine temperaturempfindliche Arzneimittel wie beispielsweise Insuline, Impfstoffe.

Wenn Sie von der gesetzlichen Zuzahlung befreit sind, muss dies auf dem Rezept vermerkt sein, indem das Feld "Gebührenfrei" angekreuzt ist. Ist dies auf Ihrem Rezept nicht korrekt vermerkt, senden Sie uns bitte eine Kopie Ihrer Befreiung von der Rezeptgebühr mit.

Zuzahlungen und Arzneipreise

Die Verkaufspreise und Zuzahlungen für rezeptpflichtige Arzneimittel sind gesetzlich festgelegt, so dass wir Ihnen hier keinen Rabatt gewähren dürfen. Als Kassenpatient erhalten Sie für jede Bestellung eine Rechnung mit Aufstellung der geleisteten Zuzahlungen für Ihre Medikamente. Als Privatpatient erhalten Sie eine Rechnung über Ihre erhaltene Arzneimittel sowie die quittierten originalen Rezepte zusammen mit einer beglaubigten Kopie derselben.

Rabattarzneimittel-Austausch

Viele gesetzliche Krankenkassen haben Rabattvereinbarungen mit Arzneimittelherstellern. Daher müssen manche vom Arzt verordnete Arzneimittel durch wirkstoffgleiche Präparate ersetzt werden. Nur wenn Ihr Arzt ein Austauschverbot ausdrücklich auf dem Rezept vermerkt hat ("aut idem"), dürfen wir das verordnete Medikament liefern. Keinesfalls dürfen wir verordnete Arzneimittel oder Rabattarzneimittel auf Wunsch austauschen- auch nicht gegen Aufzahlung.